Vereinslogo Ornithologie und Vogelschutz Märkische Schweiz e.V.

Ornithologiegeschichtliche Aspekte

Die Vogelkunde im Allgemeinen, die erst durch ihre Anlehnung an die Philosophie zur Wissenschaft wurde, zieht seit Langem viele in ihren Bann. So führte beispielsweise das Betrachten von Vögeln und deren Verhalten, das Sammeln und Beschreiben von Vogelfedern, Vogeleiern, Vogelbälgen u. v. a. m. im Laufe vergangener Jahrhunderte zu einem enormen Wissenszuwachs auf diesem Gebiet.

Die Beschäftigung mit Menschen, die ( häufig aus unterschiedlichen Beweggründen ) mit dieser Materie befasst waren, ist Inhalt  ornithologiegeschichtlicher Betrachtungen im Rahmen unserer Vereinsarbeit. In Form von Kurzvorträgen werden Leben und Werk der betreffenden Persönlichkeiten vorgestellt und diskussionsseitig ergänzt.

Bisher wurden u. a. Vorträge über Dr. WOLFGANG MAKATSCH ( 1906 -1983 ), Dr. CONRAD GESNER  ( 1516 – 1565 ), Dr. OTTO KLEINSCHMIDT ( 1870 – 1954 ) sowie MAX SCHÖNWETTER ( 1874 – 1961 ) vermittelt. Die Fortführung dieser Vorträge ist vorgesehen.

Anmeldung

Informationen zum Verein

Anschrift
Ornithologie und Vogelschutz Märkische Schweiz e.V.
Am Mühlenfließ
15377 Waldsieversdorf

Vorsitzender
Dr. agr. Dr. rer. nat. Jörg Hoffmann

Webseite
www.vogelschutz-maerkische-schweiz.de