Vereinslogo Ornithologie und Vogelschutz Märkische Schweiz e.V.

Zur Geschichte des Vereins

Die Gründung

Vor über 42 Jahren, im Januar 1969, trafen sich Vogelkundler (Ornithologen) sowie junge an der Natur interessierte Leute, die noch weniger mit diesem Fachgebiet vertraut waren, in Buckow in der Märkischen Schweiz. Sie kamen zusammen, um eine gemeinsame Interessengemeinschaft, die damalige Fachgruppe „Ornithologie und Vogelschutz“, ins Leben zu rufen.

Gründungsmitglieder waren einige bereits profilierte ehrenamtliche Ornithologen wie Karl-Heinz Köhn, damals Biologielehrer in Buckow, Brigitte Palm, ehemals Sekretärin in Waldsieversdorf und Helmut Mittelstädt, früher Maurer in Buckow. Weitere Mitglieder waren zu Beginn meist Schüler der Buckower Polytechnischen Oberschule. Karl-Heinz Köhn leitete diese kleine Freizeitarbeitsgemeinschaft bis 1988, die sich vor allem mit der Naturbeobachtung und Erforschung der Vogelwelt in der Märkischen Schweiz und ihrer näheren Umgebung beschäftigte.

Seit 1988

Ab 1988 übernahm Jörg Hoffmann, ehemals Schüler von Karl-Heinz Köhn, die Leitung der Fachgruppe. Zu dieser Zeit vereinigten sich die im damaligen Kreis Strausberg noch bestehenden drei ornithologischen Gruppen von Buckow, Strausberg und  Müncheberg zu einer gemeinsamen Fachgruppe mit Sitz in Buckow, Märkische Schweiz.

Anmeldung

Informationen zum Verein

Anschrift
Ornithologie und Vogelschutz Märkische Schweiz e.V.
Am Mühlenfließ
15377 Waldsieversdorf

Vorsitzender
Dr. agr. Dr. rer. nat. Jörg Hoffmann

Webseite
www.vogelschutz-maerkische-schweiz.de